MANUFAKTUR

 

MANUFAKTUR

Hier haben Sie die Möglichkeit Kunst und Handwerk zu verbinden. Mit viel Liebe und Geduld zum Detail entstehen hier Werke der Sonderklasse. Von fertigen Produkten die ich anbiete - bis hin zu exotischen Bestellungen - in meiner Manufaktur gibt es die wunderbare Möglichkeit auch in Kleinstauflagen Ihren Wünschen gerecht zu werden.

 

Close the Lupe...

Ich gebe Papierenresten den Rest und mache daraus Kunstwerke.

Das Werkstoff Papier wird mit viel Energie hergestellt und damit WERTvoll. Viel zu schade um Reste weg zu schmeißen. So entstand bei mir die Idee, Papierreste zu sammeln und diese zu verwerten. In meinen Kunst-Werken nutze ich diese Makulatur Papiere um diesen ein neues Leben zu geben.

 

Fertige Produkte

Kunstpostkarten, Verpackungen, Individuelle Kalender aus unterschiedlichsten Materialien...

 

Papierarbeiten

Musterherstellung, für besondere Anlässe, VIP Geschenke im B to B Bereich...

“Ein Leben ohne Gold ist lebbar aber sinnlos“

Vergoldungen jeglicher ART

Beispiel Sie haben einne Lieblingsteller und dieser hat einen "Sprung in der Schüssel"?
Diese Gebrauchsspuren / Patina macht einen Gegenstand erst WERTvoll. Es kann eine Geschichte erzählen. Wie bei einem Menschen, erst die Ecken und Kanten gelebtes Leben zeigen. Die Konturen unserer eigenen Geschichte.

Lassen Sie mich diesem zu einem neuen Glanz verhelfen. Jedes Stück wird dadurch zu einem Unikat.
Ein persönliches Stück Lebensgeschichte.

VERGISS DEINE PERFEKTE DARSTELLUNG

IN ALLEM IST EIN RISS. DAS IST DIE STELLE,
DURCH DIE DAS LICHT HINNEIN KOMMT.

Leonard Cohen

Traditionelle Papier Vergoldungstechnik aus dem Osmanischen Reich

Das Malgold hierfür, wird aus 22karätigem Blattgold, in einem langen Prozess von mir selbst hergestellt. Es ist das gleiche unveränderte Verfahren, wie es schon seid Jahrhunderten in der osmanischen Zeit von den Buchmalern verwendet wurde.

 

Ein kleiner Exkurs zur "Farbe Gold"

In der Kunst war die Farbe Gold schon immer der Versuch das Licht der Sonne einzufangen. Also Leben. Gold übt immer noch eine Faszination aus. Ich gebe mit dem Quäntchen Gold den unterschiedlichsten Materialien - von Papier bis Keramik – ein Funken Licht mit. Dabei bin ich mir meiner Verantwortung bei meiner Material Beschaffung sehr bewusst. Dafür stehe ich mit meinem Lieferanten von Gold im Engen Kontakt und versuche so gut wie möglich die Lieferkette nachzuvollziehen.

Bei mir sind nicht nur Kunden vom B to B Bereich herzlich willkommen. Meine Werke sind von Menschhand hergestellt worden – für Menschen die gerne genießen. Ich lebe mit meinen Werken eine Philosophie die weit über das „nur schön machen“ hinausgeht.

Mit dem Tiefen Wunsch eine Sinnhaftikeit zu schaffen. Sinnlich – sinnvoll eben. Dabei geben ich aktuellen Themen die den Puls der Zeit zeigen einen Raum. Mit der schönsten Sprache der Welt.

 

Manufaktur – ein geflügeltes Wort

Was steckt nun dahinter?

Der Begriff "Manufaktur" kommt aus dem Lateinischen. "Manus" ist die Hand und "factura" kommt von "machen". Manufaktur heißt also, dass man etwas mit der Hand herstellt. Unter einer Manufaktur ist ein ein Betrieb, der zwischen dem traditionellen Handwerk und der modernen Fabrik steht.

 

Von der Hand in den Mund

Damit das nicht passiert bitte ich Sie sehr, von pauschalen Preisanfragen für noch nicht hergestellte Aufgaben abzusehen. Eine Preisanfrage für Maßgeschneiderte Anfragen ist so unmöglich zu erfüllen.

Vielen Dank.

Ihr Cemile Camci